Sehenswürdigkeiten

Sehens­würdigkeiten

in Balatonszepezd

Der ehemalige kleine Fischerdorf, der heute 420 Bewohner hat, wurde auf die Hügel am Balaton-Ufer gebaut und ist von Wäldern und Bergen umzingelt. Im 13. Jahrhundert war er von Hofleuten des Königs bewohnt, später war er im Besitz von örtlichen Adlerfamilien, vom Hochstift aus Veszprém und der Benediktiner-Abtei aus Somogyvár. Die von der Türkenattacken viel gelittene Bevölkerung wurde dann in der Mitte des 18. Jahrhunders mit deutschen Siedlern ersetzt. Der Badort Szepezd wurde von Herrn Vince Viriusz, der sich während der Phylloxera-Seuche im Schutz der Weinfelder und in der Einführung von neuen Traubensorten sehr verdient gemacht hat, auf seinem eigenen Landsitz gegründet.

Römisch-katolische

kirche

Die einzige Eidkirche der Gegend wurde auf Eid der auf dem Plattensee in Sturm gefallenen Fischer im 13. Jahrhundert im romanischen Stil gebaut. Ihr weisser Turm hat in alten Zeiten den Fischern den Heimweg gezeigt, während heute führt er die Seglersportler in Richtung Hafen. Heilige Messe: Sonntags um 11:30 Uhr.

Reforma­torische

kirche

Das wurde im 18. Jahrhunder im Spätbarockstil gebaut. Gottesdienst: Sonntags um 10:00 Uhr.

Evangelische

kirche

Das wurde im 18. Jahrhundert im Spätbarockstil gebaut. Gottesdienst: Sonntags um 8:30 Uhr.

Lajos Gulyás

denkmal

Die Gedenksäule von Lajos Gulyás, Pfarrer und Religionslehrer, der wegen seiner während der 1956 Revolution gespielten Rolle im Jahre 1957 in Győr exekutiert wurde.

Pogánykő

Der mit Runenschrift der Sekler beschriftete riesige, rote Sandsteinfels befindet sich in einem Schloss englischen Stils, der von dem Ethnografen, Dr. Gyula Sebestyén bauen gelassen wurde und heute als Hotel funktioniert.

Kopjafa

Die Erinnerungssäule aus Holz wurde am 15. März 2004 eingeweiht.

Gedenkstätte

der Helden

Ehrendenkmal der ungarischen Soldaten, die während dem 1. Weltkrieg Heldentod gestorben sind. Es wurde mit freiwilliger Arbeit der Mitglieder der paramilitärischen Jugendorganisation „Levente” aus rotem Sandstein und weissem Marmor gebaut. Oben darauf befindet sich ein Turul-Vogel. Es wurde im Jahre 1935 eingeweiht.

Ehrenmal

für den 2. Weltkrieg

Das Denkmal wurde für die während dem 2. Weltkrieg gefallenen Helden von der Gemeinde Balatonszepezd aufgestellt.